Tauchen auf Isola del Giglio 😎

Ein sehr positives Erlebnis vom O2 Rescue Team über- und unter Wasser in der Toscana!

Tauchen auf Giglio bedeutet Tauchen „alla dolce vita“. Denn Giglio ist eine kleine, gemütliche Insel in der Toskana, die wie eine Perle im Blau des Thyrrenischen Meeres liegt. Gemeinsam mit der Nachbarinsel Giannutri bildet Giglio die sogenannte „Isola del Giglio“. Weitere Nachbarinseln sind: die bekanntere Insel Elba, die Insel Pianosa, die unbewohnte Insel Montecristo sowie die Halbinsel Monte Argentario. Bei guter Wetterlage sind von der Westküste her verschiedene Inseln auch schon mit blossem Auge am Horizont erkennbar und lassen die nahe Nachbarschaft zu jenen Inseln erahnen.

Aufsehen erregte die Insel Giglio vor allem 2012, als das italienische Kreuzfahrtschiff Costa Concordia vor der Insel leck schlug und teilweise sank. 32 Personen sollten dabei ihr Leben verlieren.Inzwischen wurde das Wrack jedoch aufgerichtet, schwimmfähig gemacht und schliesslich abgeschleppt. Letzte Spuren dieser Arbeit sind noch vor Giglio Porto sichtbar.

Mit einer Gesamtoberfläche von 22 qkm ist Giglio eine kleine, beschauliche Insel im Herzen des Toskanischen Archipels. Die Insel zählt etwa nur 1400 Einwohner, die sich vor allem auf die 3 Hauptansiedlungen: Giglio Castello ( Hauptort), Giglio Porto und Giglio Campese aufteilen. Während Giglio Porto mit seinem Seehafen die Verbindung zum Festland aufrecht erhält, verzaubert Giglio Castello 400m ü.d.M. mit einer emporragenden Festung, umringt von einem festen Mauerwall, und kleinen Gassen durch seinen mittelalterlichen Charme.

An der Westküste gelegen zieht der idyllische Ort Giglio Campese mit dem grössten Sandstrand der Insel zahlreiche Touristen regelmässig in seinen Bann. Ein buntes Allerlei an Restaurants, Unterkünften (Hotels, Appartements, Camping), kleineren Strandbars sowie Sportaktivitäten ( Tauchen, Schnorcheln, Basketballfeld etc) verleiht dem Ort eine lebendige und zugleich beruhigende Note. Schon von der Strasse her sind die im smaragdgrünen Wasser gelegenen Riffe erkennbar, die zum Schnorcheln und zum Tauchen geradezu einladen.

Auf der Insel selbst bieten verschiedene Tauchbasen regelmässig Bootsausfahrten dorthin an. So auch die 5 Sterne VDST Tauchbasis „ Deep Blue Diving College“ in Campese unter der Leitung von Aldo Baffigi, der neben seiner Muttersprache italienisch ebenfalls der deutschen und englischen Sprache mächtig ist. Die Tauchbasis ist ausserdem vom VDST für die Tauchlehrerprüfung 2018 ausgewählt worden.

Bootsausfahrten zu bekannten wie unbekannteren Tauchplätzen werden von ihm mehrmals täglich angeboten, wobei Gelassenheit, Hilfsbereitschaft und Humor stets mit an Bord sind. Die Tauchplätze sind sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Taucher geeignet : Steilwände ( bis ca 60m Tiefe), Riffe, bewachsene Felsblöcke, Grotten / Höhlen im Flachtauchbereich ( ca 15m).

Häufig anzutreffen sind unter anderem: Oktopusse, Schollen, Barrakudas, Zahnbrassen,Thunfische, Muränen, Drachenköpfe sowie Langusten und Hummer in grösseren Tiefen und mit ein wenig Glück auch Seepferdchen. Rote Gorgonienwälder zieren ab 25-30 m Tiefe die Felswände. Zudem können schwarze Korallen und gelbe Krustenpolype bewundert werden.

Die Tauchbasis selbst bietet ausreichend Stauraum für das Tauchgerödel sowie genügend Möglichkeit zum netten Beisammensein „alla dolce vita“ nach dem Tauchen. Zudem können Appartements direkt an der Tauchbasis gelegen von Aldo Baffigi gemietet werden. Eine alternative Unterkunft findet sich auf dem 800m entfernten Campingplatz, der mit einer traumhaften Aussicht auf das Meer Erholung pur verspricht.

Die Anreise nach Giglio erfolgt per Autofähre von Porto San Stefano aus und dauert ca 1 Stunde. Nach Porto San Stefano selbst gibt es mehrere Anreisemöglichkeiten: entweder mit Auto oder ab Rom mit Bus und Bahn oder einem Mietwagen. Rom wiederum kann auch angeflogen werden.

Nähere Informationen unter:

Deep Blue
„Diving College“ Isola del Giglio
Aldo Baffigi
via Provinciale 30
58012 Isola del Giglio (GR) Italy
Tel: 0039.0564.804190
Handy: 0039.335.260603
Fax : 0039.0564.804016
aldobaffigi@tiscali.it
www.divingcollege.it

Bericht von Anne & Serge Clasen (O2 Rescue Team)