O2 Rescue SafariSets

Be prepared for the worst…

O2 Rescue Safari-Sets

Wer eine Tauchsafari plant, wird sich vielleicht auch einmal Sicherheitsfragen stellen. Die Brothers im Roten Meer sind z.B. 5 1/2 Stunden vom nächsten Hafen (Port Ghalib) entfernt. Das Daedalus Reef noch bedeutend weiter. Was passiert bei einem Unfall???

Die Safariboote haben in der Regel mehrere Notfallsauerstoffflaschen (50l) an Board, die jedoch nur mit Konstant-Flow-Masken ausgerüstet sind. Diese liefern dem Verunfallten aber lediglich 30 – 40% reinen Sauerstoff. Manche Boote haben auch noch einen Notfallsauerstoffkoffer mit einem Demand-System. Dieses liefert 90-100% reinen Sauerstoff und verbraucht dabei nur einen Bruchteil Sauerstoff gegenüber dem Konstant-Flow-System. In diesem Koffer befindet sich in der Regel eine 2l-Sauerstoffflasche. Diese reicht jedoch nicht für lange Zeit.

Nun sollte man glauben, dass die Kombination beider Systeme ein perfektes Notfallsystem ist. Nun die Überraschung: In der Regel sind beide Systeme nicht miteinander kombinierbar!!! An den großen Speicherflaschen befinden sich meist einfache Druckminderer, die man von Schweißgeräten her kennt. Diese sind mit Teflonband eingedichtet. Die Anschlüsse des Demandsystems können dort nicht dicht angeschlossen werden…….

Unsere Lösung:

Zunächst ist es wichtig zu wissen, welche landesüblichen Anschlüsse die Speicherflaschen haben. In Ägypten ist es z.B. ein 5/8’ Bullnose-Anschluss. Ein Safari-Notfall-Set sollte also auf jeden Fall einen passenden ADAPTER beinhalten. Hat das Safariboot einen Notfallkoffer, ist leider immer noch nicht sichergestellt, dass er mit dem gängigen Adapter kombinierbar ist. Manche Notfallkoffer lassen sich auch mit einem Adapter nicht anschließen….

Also: ein persönliches Safari-Set muss her!

Dieses sollte beinhalten:
1. Adapter (für das entsprechende Land)
2. kleine Messingbürste (zur Gewindereinigung)
3. Druckminderer (1 oder 2 DISS-Anschlüsse für Demand-System + 1 Konstant-Flow-Abgang)
4. Sauerstoffschlauch (Länge 2m)
5. Demandventil
6. Demandmaske

wtfdivi014-url0

6 kleine Teile, die leicht im Tauchgepäck zu verstauen sind

wtfdivi014-url0

6 kleine Teile, die nicht das Gewicht des Tauchgepäcks erhöhen, aber Deine Sicherheit deutlich erhöhen

Natürlich ist dieses Safari-Set wie alle unsere Sets erweiterbar. Wer möchte, kann sein persönliches Set noch mit einem Scrubber / CO2 Absorber ausstatten, um so problemlos eine Sauerstofferstversorgung über einen längeren Zeitraum zu gewährleisten. Dabei ist ein Fingerpulsoximeter empfehlenswert, um regelmäßig die arterielle Sauerstoffsättigung zu kontrollieren. Weitere möglichen Bauteile zur Erweiterung des Safari-Sets:

  • Blutdruckmessgerät
  • Erste-Hilfe-Set:
    • 1 Tauchermundstück aus Silikon
    • 1 Nasenklemme
    • 2 Rettungsdecken
    • 2 Verbandspäckchen
    • 2 Paar sterile Handschuhe
    • 1 Verbandsschere
    • 1 Taschenmaske
  • OxyMaske für den Konstant-Flow-Abgang

(mit freundlicher Unterstützung von Frank Trendelkamp)

wtfdivi014-url0

Wissenswert:

An dieser Stelle sei auch auf das Risiko einer Sauerstoffvergiftung hingewiesen ( siehe „Paul-Bert- Effekt“ und „Lorraine-Smith Effekt“), weswegen stets Pausen bei der Atmung von reinem Sauerstoff eingehalten werden sollen!

Welche Safari-Sets bieten wir an?

  • Bullnose Adapter (Edelstahl) für o2Rescue-Druckminderer
  • Basis PLUS Druckminderer ( = 1 DISS-Anschluss + 1 Konstant-Flow Abgang, Durchflussrate manuell regelbar von 0-25l/min)
  • Sauerstoffschlauch (Länge 2m)
  • Demandventil
  • Demandmaske
  • Messingbürste zur Gewindereinigung

  • Bullnose Adapter (Edelstahl) für o2Rescue-Druckminderer
  • Basis PRO Druckminderer ( = 2 DISS-Anschlüsse + 1 Konstant-Flow Abgang, Durchflussrate manuell regelbar von 0-25l/min)
  • Sauerstoffschlauch (Länge 2m)
  • Demandventil
  • Demandmaske
  • Messingbürste zur Gewindereinigung
  • Scrubber / CO2 Absorber
  • Fingerpulsoximeter
  • Blutdruckmessgerät
  • Erste-Hilfe-Set
    – Tauchermundstück aus Silikon
    – Nasenklemme
    – 2 Rettungsdecken
    – 2 Verbandspäckchen
    – 2 Paar sterile Handschuhe
    – 1 Verbandsschere
    – 1 Taschenmaske

O2-Rescue. Weniger ist mehr.

+352 621212530

info@o2rescue.lu

14 Wantergaass, 7670 Reuland, Luxembourg